Al-Dschunaid sagte in Sifatu as-Safwa:

„Zu den Zeichen von Allahs Zorn gegen Seinen Dienern gehört, dass Er ihn sehr beschäftigt hält mit Dingen, die ihn nichts angehen.”

De Frage bleibt, was habe ich heute für meine Akhia gemacht?

"Und das ist ist der [wahre] Mann: Wann immer dessen Wissen zunimmt, nimmt dessen Barmherzigkeit zu."

— Imam Ibn al Qayyim رحمه الله.

'Id Mubarak!

Wieso kann sich der Mensch nie für einen anderen freuen? Wieso?
Wieso sind unsere Herzen schon so hart geworden gegenüber unseren Geschwistern? Wieso?

Sinngemäß Surah 13 ‘Allāh ändert den Zustand eines Volkes nicht, bevor sie sich selbst nicht ändern.’

Zum Taghut gehört alles, was den Diener daran hindert und ihn davon fern hält ALLAH azza wa jall zu dienen, in der Religion aufrichtig zu sein und ALLAH azza wa jall und SEINEM Gesandten zu gehorchen.


(Quelle: Der wahre Muslim)

Oh du gesegneter Monat und schon bis du wieder weg..

Ganz gewiss, ALLAH azza wa jall wird ein Ausweg schaffen.

So wisse! Der Wert eines Menschen vor ALLAH azza wa jall wird nicht mit der Menge seiner Dienste bemessen, sondern damit, ob diese SEINEM Wohlgefallen und SEINEN Geboten entsprechen.

Auch die Götzendiener zu Zeiten des Propheten sallallahu 3alayhi wa salam, glaubten daran, dass ein Gott existierte, der sie und dieses Universum erschaffen hat, die Verfügungsgewalt darüber besitzt, der sie versorgt, sie tötet und auferstehen lässt. Trotzdem hat ALLAH subhanahu wa ta3ala ihren Glauben nicht akzeptiert und sie zu Ungläubigen und Götzendiener erklärt. Er teilte ihnen mit, dass sie auf ewig in die Hölle kommen werden, wenn sie in diesem Zustand sterben sollten.